Navigationsmenüs (Akademie der Unfallchirurgie GmbH)

Pilotzentren

Pilotphase des Verfahrens

Im Jahr 2012 startete die Pilotphase im "peer-to-peer"-Verfahren durch unfallchirurgische und geriatrische Fachexperten. Mehr als 20 Zentren signalisierten ihre Bereitschaft zur Teilnahme an diesem Pilotverfahren. Daraus wurden 10 Zentren ausgewählt und pilotauditiert. Im Jahr 2013 endete die Pilotphase und die daraus gewonnen Erkenntnisse wurden zur Optimierung der einzelnen Schritte des Verfahrens genutzt.

Erfolgreich bescheinigte Pilotzentren:

  • N-Aktiv Alterstraumazentrum Nürnberg - Klinikum Nürnberg (seit 26.05.2015 im Normalverfahren zertifiziert)
  • ZAT-Zentrum für Alterstraumatologie am Katholischen Krankenhaus Hagen
  • ZATR - Alterstraumazentrum am Heinrich-Braun-Klinikum gGmbH - Standort Zwickau (seit 27.03.2015 im Normalverfahren zertifiziert)
  • Alterstraumazentrum der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Frankfurt a. M. gGmbH in Kooperation mit der Medizinisch-Geriatrischen Klinik des AGAPLESION Markus Krankenhauses (seit 04.02.2016 im Normalverfahren zertifiziert)
  • Alterstraumazentrum am Klinikum Sindelfingen-Böblingen
  • Zentrum für Alterstraumatologie Lübeck (Kooperation UKSH Campus Lübeck & Krankenhaus Rotes Kreuz Lübeck)
  • Zentrum für Alterstraumatologie Marienhospital Stuttgart
  • Alterstraumazentrum am Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart (seit 17.11.2016 im Normalverfahren zertifiziert)
  • Zentrum für Alterstraumatologie (ZAT) am Albertinen Krankenhaus Hamburg
  • Zertifiziertes Zentrum für Alterstraumatologie Marburg (Kooperation Universitätsklinikum Marburg & Diakonie Krankenhaus Marburg