Navigationsmenüs (Akademie der Unfallchirurgie GmbH)

Sprachauswahl

Zusatzformationen

Login

Organisation AltersTraumaZentrum DGU®

Die Initiative AltersTraumaZentrum DGU wurde durch die AG Alterstraumatologie der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) ins Leben gerufen. Bereits seit 2007 begleitet sie initiativ die Idee erster sich formierender interdisziplinärer Zentren. Um die Sicherheit und Qualität in der Versorgung älterer Patienten zu erhöhen, entstand die Idee einer Zertifizierung von AltersTraumaZentren.

Grundlage der Initiative sind die im "Kriterienkatalog AltersTraumaZentrum DGU" eindeutig festgelegten qualitätsorientierten Kriterien. Der Katalog wurde ab 2009/2010 unter Einbindung der geriatrischen Fachgesellschaften unfallchirurgisch-geriatrisch konsentiert.

Nachdem im Jahr 2012/2013 zehn Pilotzentren durch unfallchirurgische und geriatrische Fachexperten sowie zertifizierungserfahrene Systemauditoren auditiert wurden, evaluierte man das Verfahren. Auf Basis dieser Erkenntnisse fand eine Überarbeitung des Kriterienkatalogs und des Auditprogramms statt.

Mit der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie als "herausgebender Stelle" wird das Zertifizierungsverfahren AltersTraumaZentrum DGU seit 2014 von einem unabhängigen und akkreditierten Zertifizierungsunternehmen mit Expertise im Gesundheitswesen durchgeführt und verantwortet.

Das nachfolgende Organigramm zeigt zum einen die Gremien der DGU, welche für die fachliche Entwicklung und Ausgestaltung zuständig sind, zum anderen die AUC, die von der DGU mit der organisatorischen und wirtschaftlichen Umsetzung der Initiative beauftragt wurde.

AUC Netzwerke und Versorgungsstrukturen – Bereich ATZ

Die AUC - Akademie der Unfallchirurgie ist eine Dienstleistungsgesellschaft der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie und wurde von dieser mit dem Management der Initiative AltersTraumaZentrum DGU beauftragt.

Die AUC Netzwerke und Versorgungsstrukturen – Bereich ATZ hat folgende Aufgaben:

  • Ansprechpartner für Zentren bei organisatorischen Fragen
  • Koordination von Fachgremien und Veranstaltungen
  • Ansprechpartner für Zertifizierungsunternehmen
  • Betrieb der Online-Plattform "TraumaPortal"
  • Ansprechpartner für Behörden und Presse

Lenkungsgruppe AltersTraumaZentrum DGU

Die Lenkungsgruppe ist zuständig für die Betreuung und Weiterentwicklung des Verfahrens, stimmt über strategische Entscheidungen ab, veranlasst die Evaluation von Kenn- und Referenzzahlen (Benchmarking) und setzt sich für die Förderung von Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation ein.

Die stimmberechtigten Mitglieder der Lenkungsgruppe qualifizieren sich durch eine Leitungsposition in Unfallchirurgie oder Geriatrie oder durch langjährige aktive, persönliche Beiträge zur interdisziplinären und interprofessionellen Versorgung alterstraumatologischer Patienten.

Stimmberechtigte Mitglieder der Lenkungsgruppe AltersTraumaZentrum DGU sind:

Leiter der Sektion Alterstraumatologie
(Prof. Dr. Ulrich Liener, Stuttgart)

Stellvertretender Leiter der Sektion Alterstraumatologie
(Prof. Dr. Benjamin Bücking, Kassel)                          

Koordinator Zentrenbildung der SektionAlterstraumatologie
(Dr. Thomas Friess, Bochum)             

Generalsekretär der DGU
(Prof. Dr. Dietmar Pennig, Köln)

Geschäftsführer der AUC GmbH
(Markus Blätzinger, München)

Leiter des AK AltersTraumaRegister DGU
(Prof. Dr. Matthias Knobe, Luzern)

Leiter des AK Orthogeriatrie Kurse der Sektion Alterstraumatologie
(Prof. Dr. Hans-Christian Pape, Zürich)   

Vorsitzender des Ausschusses TraumaNetzwerk DGU
(Prof. Dr. Steffen Ruchholtz, Marburg)

Vertreter der Geriatrie, Mitglied der Sektion Alterstraumatologie
(Prof. Dr. Markus Gosch, Nürnberg, wird vertreten durch Dr. Jens Schumacher, Dessau)

Teilnahmeberechtigte Mitglieder der Lenkungsgruppe AltersTraumaZentrum DGU sind:

Geschäftsführer des Zertifizierungsunternehmens CERT iQ
(Herr Günther Gehret, Fürth)

1 Vertreter der AUC – Netzwerke & Versorgungsstrukturen
(N.N.)

1 Vertreter der AUC – Bereich Register & Forschungskoordination
(Dr. Christine Höfer, München)

AK ATZ – Arbeitskreis AltersTraumaZentrum DGU

Der Arbeitskreis AltersTraumaZentrum DGU bereitet Entscheidungen für die Lenkungsgruppe vor, erstellt Beschlussvorlagen für die Lenkungsgruppe, leitet Schlichtungsverfahren ein und begleitet sie und bearbeitet aktuelle, zeitkritische Fragestellungen.

Mitglieder des AK ATZ sind:

Koordinator Zentrenbildung der Sektion Alterstraumatologie
(Dr. Thomas Friess, Bochum)

Generalsekretär der DGU
(Prof. Dr. Dietmar Pennig, Köln)

Geschäftsführer der AUC GmbH
(Markus Blätzinger, München)

Vertreter der Geriatrie, Mitglied der Sektion Alterstraumatologie
(Dr. Markus Gosch, Nürnberg)

Geschäftsführer des Zertifizierungsunternehmens CERT iQ
(Herr Günther Gehret, Fürth)

1 Vertreter der AUC - Netzwerke & Versorgungsstrukturen
(Dr. Christine Höfer, München)